Read Dann bin ich eben weg by Christine Fehér Free Online


Ebook Dann bin ich eben weg by Christine Fehér read! Book Title: Dann bin ich eben weg
Language: English
Format files: PDF
The size of the: 5.66 MB
v The author of the book: Christine Fehér
Edition: cbt
Date of issue: October 5th 2005
ISBN: 3570301702
ISBN 13: 9783570301708
City - Country: No data

Read full description of the books Dann bin ich eben weg:

Authentische Geschichte, die Mut macht, dem Schlankheitswahn zu trotzen

Obwohl Sina nicht dick ist, passt sie in die geile Jeans von Melli nicht rein. Als sie eines Tages die Butter aus dem üppig belegten Käsebrot ihrer Mutter hervor quellen sieht, überkommt sie der Totalekel. So dick und frustriert will sie nicht werden! Sina beginnt eine Diät. Bald passt sie in die Jeans – und endlich beachtet sie auch ihr heimlicher Schwarm Fabio. Doch irgendwann kann Sina nicht mehr aufhören mit dem Kalorienzählen. Als die anderen merken, was mit ihr los ist, ist sie schon viel zu dünn…


Dann bin ich eben weg read online



Read information about the author

Ebook Dann bin ich eben weg read Online! Im Januar 1965 wurde ich als einziges Mädchen zwischen zwei Brüdern in Berlin geboren und bin in der City rund um den Ku`damm aufgewachsen. Diese Gegend betrachte ich auch heute noch als meine eigentliche Heimat und muss sie ab und zu sehen, obwohl ich mich eigentlich überall schnell einlebe.

Nach meiner Schulzeit und dem Abitur 1984 absolvierte ich die Ausbildung zur evangelischen Religionslehrerin am Pädagogisch-Theologischen Institut in Berlin. Seit 1984 habe ich in verschiedenen Berliner Schulen dieses Fach unterrichtet. Besonders wichtige Erfahrungen habe ich dabei in den Jahren gesammelt, in denen ich in der Schule einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie gearbeitet habe. Im Moment arbeite ich an einer Grundschule.
Für Kinder und Jugendliche zu schreiben, war schon immer mein Traum, und so erschien im Frühjahr 2001 mein erstes Buch Komm mit zum Ballett aus der Reihe Luisa (Verlag Kerle bei Herder). Die anderen Bücher, die auf dieser Webseite zu sehen sind, folgten.

Solange ich alles zeitlich gut unter einen Hut bekommen kann, will ich jedoch auch weiterhin Religion unterrichten, denn da ich für Kinder und Jugendliche schreibe, will ich auch den Kontakt zu ihnen nicht verlieren. In meiner jetzigen Schule, die in einem sehr dörflichen Randbezirk von Berlin liegt, fühle ich mich ausgesprochen wohl. Auch will ich Gott, der es bisher immer sehr gut mit mir gemeint hat, auf diese Art etwas zurückgeben.

Christine Fehér
In den letzten Jahren habe ich meinen schriftstellerischen Schwerpunkt auf die Jugendbücher gelegt (Lesealter ab ca. 13 Jahren), wobei ich gern soziale Themen in Romanform verarbeite. Ich liebe es, mich ganz in meine erfundenen Personen hineinzufühlen, ihnen eine Seele einzuhauchen und ihre Schicksale so zu beschreiben, dass auch der Leser nachempfinden kann, was geschieht. Besonders freue ich mich wenn ich höre, dass Jugendliche in meinen Büchern auch Hilfe für ihr eigenes Leben finden konnten oder mehr Verständnis für Andere entwickelt haben, was mir von vielen schon oft bestätigt wurde.
Seit 2007 schreibe ich jedoch auch wieder verstärkt Kinderbücher, so z.B. die Reihe "Marie" im omnibus Verlag.

Was ich am Autorenberuf besonders mag, ist die Freiheit, etwas selbst gestalten zu können, der rege Kontakt zu meinen Lesern und Leserinnen per e-mail und über das Gästebuch auf meiner website, die Zusammenarbeit mit den Leuten aus meinen Verlagen sowie die Lesereisen und Buchmessen.

Was mir manchmal zu schaffen macht, ist der Zeitdruck, wenn ich ein Manuskript abgeben muss, aber noch nicht fertig mit dem Schreiben bin.

Mit meiner Familie und unseren zahlreichen Haustieren lebe ich am nördlichen Stadtrand von Berlin. In meiner Freizeit spiele ich E-Bass in einer Rockband, nebenbei auch ein wenig Gitarre. Auch gehe ich gern mit meiner Tochter Shoppen oder zu Rockkonzerten oder mit meinem Mann ins Kino oder in Musikkneipen. So oft ich kann, treffe ich meine Freundinnen und gehe einmal in der Woche zum Ballettunterricht (ist aber eher Rückengymnastik - so "junge Hüpfer" sind wir ja dort nicht mehr). Und natürlich lese ich gerne.

Zu meinen guten Eigenschaften würde ich Belastbarkeit, Flexibilität und Einfühlungsvermögen zählen; meine schlechten sind aufbrausendes und ungerechtes Verhalten in Stressituationen und manchmal Unpünktlichkeit (aber nicht sehr). Mein Sternzeichen ist der Wassermann.

Wer weitere Fragen hat oder mich zu einer Autorenlesung einladen möchte, kann mir gerne über das hier eingebaute Mail-Formular etwas schreiben. Ich werde alles so schnell wie möglich beantworten.

Christine Fehér


Reviews of the Dann bin ich eben weg




Dann bin ich eben weg read online



Add a comment to Dann bin ich eben weg




Read EBOOK Dann bin ich eben weg by Christine Fehér Online free

Download PDF: dann-bin-ich-eben-weg.pdf Dann bin ich eben weg PDF